Tag DREI

Hallo liebe Internet-Welt,

der Arbeitstag ist zu Ende, nun beginnt die andere Seite des Lebens: Lernen ... Aber was gibt es da schöneres als im Internet surfen und Blogs zu schreiben?

Und wuhuu, ich habe meinen ersten Gästebucheintrag! und langsam beginnt meine Abstinenz erträglicher zu werden. Nachdem ich gestern - viiiiiel zu spät - den PC ausgemacht habe, habe ich mir eine riesen Dose Gemüse und Obst geschnibbelt und jaa, wir haben halb vier und ich habs fast leer ^^ Alte Fettbacke ... na ja, dafür bin ich jetzt auch wirklich satt. Aber gegen eine Tafel Schokoldae hätte ich nichts einzuwenden. Aber ähhh, wer will schon Schokolade essen? So was Süßes auf der Zunge, was langsam schmilzt und einen tollen GEschmack hitnerlässt? Eklig!! Ist ja nur Zucker und blöde Alpenmilch. Ist es wirklich Alpenmilch? Steht mitten in den Bergen eine Industriehalle mit süßen Kühen die dauergemolken werden? Sie werden wohl nicht wie in der Milkawerbung von der netten Tante gemolken. Ich werde es recherchieren und euch Morgen mitteilen. Ist bestimmt wie die Chicken-Wings von MC Donalds, die will man auch nicht essen, wenn man weiß wie sie hergestellt werden. Da ist doch so ein Apfel viel toller ... erst eine Blüte und dann wächst aus dieser tollen Blüte ein wunderbarer frischer knackiger Apfel, der viel Sonne genossen hat von einem glücklichen Bauern und seiner Frau geerntet. Jdes Äpfelchen wurde liebevoll mit dem schmutzigen Hemd des Bauerns gerieben, in die Sonne gehalten und mit einem stolzen Lächeln des Bauerns beäugt. Ach, es waren Südtiroler Äpfel, also von einem Italienischen Bauern der voller Liebe seinen Apfel mit den Worten "buon viaggio" auf die Reise schickt. Und diese Liebe konnte ich aufnehmen ... ich glaube, dass ist der Süßigkeitenentzug ... so wenig "Stoff" tut dem Menschen einfach nicht gut. Ich merke es immer wieder. Es gibt wohl viele von solchen Suchties wie mich und ich kann euch nur raten: LASST ALLES WEG! Es ist hart und ich bin ständig am rumlaufen und hibbeln, aber es wird besser. Tag zu Tag. Und nun noch 97 Tage und dann habe ich es geschafft

Tschüss Süßigkeiten ...

31.3.12 15:34

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Line (31.3.12 16:01)
Möchtest du dass ich dich ein wenig unterstütze :-)
Loskomm, ich helf dir okay. Ab jetzt werde ich auch 97 Tage lang nix Süßes mehr essen. Vom Bauern mit schmutzbeschmückten Hemde sauber geriebene Äpfels in mich rein werfen und dir jeden Tag berichten (in derHoffnung ich finde dich hier jeden Tag wieder) wie es mir damit ging.

Auf,auf zumfröhlichen Appel
Bye, Bye du böse Schokolade
;-)


die Bibo (1.4.12 21:52)
wuhu =)=) seelische Unterstützung!! Jaa, das ist ne tolle Idee. Und wie stehts, heute gesündigt??

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen